Heimarbeit
Wirtschaftswunder am Küchentisch
 

Zum Projekt beitragen

Waren Sie persönlich in der Heimarbeit aktiv oder in Ihrem Umkreis damit in Berührung?

Werden Sie mit Ihren Erinnerungen, Fotos, Dokumenten oder Objekten ein Teil dieses Forschungsprojekts!

 

Mögliche Wege zur Abgabe Ihres Beitrags

  • Bei einer unserer Veranstaltungen im Rahmen der Sammelstation
  • Geben Sie Ihre Objekte während des Parteienverkehrs bei Marina Stiehle im Gemeindeamt Schwarzenberg ab
  • Vereinbaren Sie einen Übergabetermin mit den Kuratorinnen
  • Laden Sie Ihre Texte, Fotos oder Videos mit unserem Online-Formular hoch (siehe unten)

 

Was geschieht mit Ihrem Beitrag?

Ihr Beitrag wird erst nach persönlicher Rücksprache mit Ihnen veröffentlicht.

Ihre Objekte können Sie einem der beteiligten Museen wahlweise als Schenkung oder als Leihgabe überlassen.

Auch Beiträge, die in der Ausstellung leider keinen Platz finden, werden wissenschaftlich bearbeitet und sorgfältig archiviert.

Beitrag online abgeben

Ihr Textbeitrag


Bilder, Videos, Dokumente hochladen




Ihre Dateien müssen im gesamten kleiner als 16 MB sein.
Zulässige Dateierweiterungen: jpg, png, mp4, pdf, doc, docx


Angaben zu Ihrer Person







Ihre Ansprechpartnerinnen

MOTTER & GRABHERR

Barbara Motter
Historikerin, Kuratorin
Anrufen unter 0664 73 81 82 94
E-Mail schreiben

Barbara Grabherr-Schneider
Kunsthistorikerin, Kuratorin 
Anrufen unter 0699 19 46 82 41
E-Mail schreiben

Gemeinde Schwarzenberg

Marina Stiehle
Organisation Angelika Kauffmann Museum
Im Gemeindeamt vorbeischauen: An Werktagen von 8 bis 12 Uhr
Anrufen unter 05531 2631-12
E-Mail schreiben

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der heimarbeit-vorarlberg.at und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Ja, ich stimme zu