Heimarbeit
Wirtschaftswunder am Küchentisch
 

Stickblumen für Damenunterwäsche

Die Stickblumen für Damenwäsche wurden in einer kleinen Lohnstickerei im Auftrag der Firma Bobleter aus Hohenems produziert. Die aneinander genähten Blümchen wurden an Heimarbeiterinnen verteilt, die einerseits Strass-Steine in der Mitte der Blumen applizierten, und sie andererseits auseinanderschnitten und zu je 500 Stück in Plastiksäcke füllten. Die Strass-Steine wurden eigens für diesen Zweck vom Kristallspezialist Swarovsky in Tirol gefertigt.
Fixiert wurden die Steine mit einem kleinen Brenngerät, das auf einem Tisch befestigt wurde. Das Gerät wurde von den Firmeninhaberinnen Imelda und später Sibylle Bobleter selbst entwickelt und den Heimarbeiterinnen zur Verfügung gestellt.
Hauptabnehmer bzw. Auftraggeber der Stickblumen waren die Wäschehersteller Triumph AG in der Schweiz, Luwa in Wolkersdorf/NÖ und Anita Dessous in Bayern.

 

Herstellungsort: Hohenems
Material: Baumwolle und Strass
Abmessungen: Durchmesser, 1 cm
zur Verfügung gestellt von Fam. Bobleter

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der heimarbeit-vorarlberg.at und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Ja, ich stimme zu